Unverträglichkeiten (oder besser gesagt: verzögerte allergische Reaktionen) von bestimmte Gruppen von Lebensmitteln (wie gesäuerten oder fermentierten Lebensmitteln) wurden in mehreren Studien zu den Schwierigkeiten verbunden, die viele Menschen bei der Gewichtsabnahme haben. Grund dafür sind die Wechselwirkungen zwischen Histamin und Insulin, die in intoleranten Menschen verursachen:

– Fressucht (“Cravings”)

– Insulinresistenz, die wiederum zu Übergewicht führt, und die ein Risikofaktor für Diabetes Typ 2 ist

Die gute Nachricht ist, dass MAN SICH VON UNVERTRÄGLICHKEITEN (= verzögerte Allergie,  durch IgG vermittelt) ERHOLEN KANN. Die Beseitigung eines Lebensmittels, am man überempfindlich ist, keine gültige therapeutischen Ansatz ist, da es die Situation sogar verschlimmern kann.

Statt dessen ist es notwendig, eine “rotierende Diät” einzuführen, die nach eine kurze Reinigungszeit (eine Woche) den Körper langsam am “inkriminierten” Lebensmittel sich wieder zu gewöhnen führt. Dieser Ansatz ist sehr ähnlich zu der Entwöhnung von Säuglingen.

Gleichzeitig mit der Genesung von Intoleranz konnten die überwiegende Mehrheit der übergewichtigen Patienten auch viel einfacher abnehmen.

(Quelle: dietagift.it)

Comments are closed.

Справочник лекарственных препаратов
купить китайский телефон в киеве

Love Your Body Nutrition
in Uster, Zürich, Milan

Dr. Tatiana Gaudimonte
+41(0)78 876 81 00

giftlogo2-300x72

coachfrog